Was kann man auf Lanzarote machen?

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, die Insel Lanzarote zu besuchen, dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu. Die Geographie der Insel ist atemberaubend, mit kargen Wüstengebieten, die in dramatische Klippenlandschaften übergehen. Auch wenn es sich nach viel Arbeit anhört – die Insel ist nicht sehr groß – gibt es eine Reihe von Aktivitäten, mit denen Sie das Beste aus Ihrem Besuch machen können.

Verbringen Sie einen Tag am Strand

Wenn Sie auf Lanzarote ankommen, sollte Ihr erster Halt der Strand sein. Es gibt keinen Grund zur Eile. Machen Sie das Beste aus Ihrer Reise und nehmen Sie sich ein paar Tage Zeit, um sich einzugewöhnen. Von Lanzarote aus lassen sich wunderbare Tagesausflüge mit dem Auto oder zu Fuß unternehmen. An der Südküste der Insel gibt es atemberaubende Strände, während die Nordküste schroffe Klippen und dramatische Küstenabschnitte bietet, die ein Postkartenmotiv darstellen. Es gibt viele Möglichkeiten, wo Sie Ihre Tage am Strand verbringen können. Sie haben die Wahl zwischen idyllischen goldenen Sandstränden und atemberaubenden Stränden, die bis ans Wasser reichen. Die Wahl liegt ganz bei Ihnen.

Besuchen Sie das Kloster

Eines der besten Dinge, die man auf Lanzarote erleben kann, ist die Tatsache, dass das Kloster zu bestimmten Zeiten des Jahres seine Türen für Besucher öffnet. Der Besuch eines Klosters kann unglaublich ruhig und entspannend sein, aber es hat auch etwas für sich, einen Blick in das Innenleben eines lebendigen Geschichtsmuseums zu werfen. Die ansässigen Mönche in ihren safranfarbenen Roben führen Sie gerne durch das gesamte Kloster und zeigen Ihnen alle seine Highlights. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Region erfahren möchten, ist dies eine gute Gelegenheit dazu. Die Sammlung von Manuskripten, religiösen Artefakten und historischen Dokumenten des Klosters ist ausgestellt, und es gibt eine Menge zu sehen und zu lesen. Natürlich darf auch ein Besuch der beeindruckenden Kirche nicht fehlen, die täglich von 10 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet ist. Mit einer Bus- oder Autofahrt zum und vom Kloster lässt sich ein wunderbarer Tag verbringen. Sie werden es nicht vermissen.

Wandern gehen

Wenn Sie dem Trubel der Großstadt entfliehen wollen, können Sie wandern gehen. Auf der Insel gibt es zahlreiche Wanderwege, die Sie begehen können. Einige von ihnen sind sehr gut begangen und eignen sich hervorragend für Spaziergänge mit der ganzen Familie. Es gibt auch viele schattige Plätze, an denen man sich ausruhen und eine Pause von der Hitze machen kann. Wenn Sie mehr über die Geografie der Insel wissen möchten, können Sie sich im Kloster eine Karte besorgen, die mit vielen Informationen ausgestattet ist.

Stierkämpfe ausprobieren

Wenn Sie die Natur lieben, können Sie in den Nationalparks in der Nähe der Stadt Jufren wandern oder klettern gehen. Sie können auch die lokalen Märkte besuchen, die jeden Sonntag stattfinden, wo Sie lokales Kunsthandwerk kaufen und die freundlichen Einheimischen der Insel kennen lernen können. Das Beste an der Insel Lanzarote ist, dass es viele Nischenmärkte gibt, auf denen Sie lokale Produkte kaufen können. Auch die kulinarische Szene der Insel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Küche ist eine Mischung aus traditionellen spanischen Gerichten und Einflüssen aus der einheimischen afrikanischen Kultur. Wenn Sie in der richtigen Jahreszeit kommen, können Sie die Früchte der Region wie Feigen und Oliven probieren, die in der lokalen Küche verwendet werden.

Abstecher nach Ronda

Wenn Sie einen Abstecher machen wollen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Sie können andere Städte besuchen oder durch die Straßen von Jufreñ schlendern, das auf einem Berggipfel thront. Sie können auch den Strand von Calpe oder den beliebten Strand von Morro Jable besuchen. Außerdem gibt es den abgelegenen Strand von Puerto Rico, der sich im Landesinneren befindet. Wenn Sie das Beste aus Ihrer Reise machen wollen, mieten Sie ein Auto oder machen Sie eine Bustour über die Insel. So können Sie andere Städte besuchen und ein Gefühl für die Lebensweise auf der Insel bekommen. Außerdem können Sie die Küste der Region erkunden, wo Sie einsame Strände, dramatische Klippen und zerklüftete Küstenabschnitte finden. Natürlich sollten Sie auch Zeit zum Entspannen am Strand einplanen. Davon gibt es auf der Insel reichlich, so dass Sie sich nicht langweilen werden.

Besuchen Sie die Kunstgalerien

Eines der besten Dinge, die man auf der Insel Lanzarote erleben kann, sind die vielen Galerien, in denen man spanische und europäische Gemälde bewundern kann. In den Galerien der Stadt finden dienstags und samstags Ausstellungen statt, bei denen sich Einheimische und Besucher treffen können. Neben den Ausstellungen finden in den Galerien auch musikalische Darbietungen und Kinovorführungen statt. Wenn Sie mehr über die Kultur der Insel erfahren möchten, können Sie selbst einen Ausflug dorthin unternehmen oder die Besitzer der Galerien nach ihren Werken fragen. Wenn Sie sich einen Eindruck von der Kunstszene auf Lanzarote verschaffen wollen, können Sie zunächst die Galerien besuchen, um die Werke der einheimischen Künstler zu sehen.

Kochkurs besuchen

Wenn Sie der Hektik der Stadt entfliehen wollen, können Sie einen Kochkurs bei einem der renommierten Köche der Insel belegen. Viele kleine Hotels und Pensionen bieten hervorragende Kurzurlaube an, bei denen Sie lernen können, wie man die reichhaltigen Produkte der Region am besten verarbeitet. Sie können eine Vielzahl von Gerichten probieren, die einheimischen Köche kennen lernen und sehen, wie die traditionelle spanische Küche mit modernen Akzenten zubereitet wird. Wenn Sie das Beste aus Ihrer Reise machen und praktische Erfahrungen sammeln möchten, können Sie sich für einen Kochkurs in Jufreñ anmelden. Viele Hotels und Pensionen in der Gegend bieten Kurzzeitkurse an, und es gibt auch eine Reihe kleiner Hotels und Restaurants, in denen Sie sich einquartieren können. Sie werden es dort lieben.

Gönnen Sie sich eine Massage

Wenn Sie sich wirklich etwas gönnen wollen, können Sie sich in einem der Spas der Insel massieren lassen. In Jufreñ gibt es eine Reihe renommierter Spas, die erstklassige Behandlungen und Wellness-Pakete anbieten. Sie können sich auch im historischen Zentrum der Stadt oder am Strand massieren lassen. Wenn Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt machen wollen, können Sie ein Wohnmobil mieten oder eine Bustour über die Insel machen. Es gibt viele kleine Städte und abgelegene Strände, die Sie besuchen können. Massagen gehören zu den häufigsten Anfragen von Kunden, die auf die Insel reisen, daher gibt es definitiv eine große Nachfrage danach. Sie werden es nicht bereuen, eine ruhige Zeit auf der Insel zu verbringen. Es ist ein großartiger Ort zum Entspannen und Erholen.

>

Schreibe einen Kommentar