Wo ist Lanzarote?

Wenn Sie einen Urlaub in einem Land buchen, in dem Sie noch nie zuvor waren, ist das letzte, worüber Sie sich Gedanken machen wollen, die Unterkunft. Es ist nicht nötig, sofort nach der Landung eine Unterkunft zu buchen – nehmen Sie sich ein wenig Zeit, um sich umzuschauen, was es gibt. Das Letzte, was Sie tun wollen, ist, eine Unterkunft zu buchen, die nicht Ihren Erwartungen entspricht.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem Reiseziel sind, das keine lange Pause braucht, um sich wie ein Urlaub zu fühlen, sollten Sie sich Lanzarote ansehen – der perfekte Ausgangspunkt, um den Rest der Insel sowie die umliegenden Meere und Küsten zu erkunden. Hier finden Sie einen nützlichen Leitfaden, der Ihnen eine Vorstellung davon vermittelt, was Sie bei einer Reise nach Lanzarote erwarten und worauf Sie achten sollten:

Vor der Abreise zu überprüfen

Wie bei jedem anderen Urlaubsziel ist es wichtig, dass Sie sich vor Ihrer Reise über die örtlichen Gesetze und Gepflogenheiten informieren. Da Lanzarote zu Spanien gehört, gelten die spanischen Gesetze. Es ist ratsam, sich so früh wie möglich mit den spanischen Bräuchen und Gesetzen vertraut zu machen. Denken Sie auch daran, dass es im Sommer auf der Insel brütend heiß ist, packen Sie also ausreichend leichte Kleidung und Badebekleidung ein. Ebenso kann es auf Lanzarote sehr kalt werden, vor allem nachts – denken Sie also daran, zusätzliche Jacken und Handschuhe mitzunehmen.

Gesundheit

Wie die meisten Orte in Spanien ist auch die Region um Lanzarote ein recht gesunder Ort, so dass Sie sich während Ihres Aufenthalts auf Lanzarote keine allzu großen Sorgen um Ihre Gesundheit machen müssen. Wie in den meisten Teilen Spaniens gibt es jedoch eine hohe Tuberkulose-Rate im Land, also informieren Sie sich vor Ihrer Reise über die Tuberkulose-Richtlinien. Die Regierung rät, sich vor der Reise gegen Tuberkulose impfen zu lassen, aber je früher, desto besser – vor allem, wenn Sie aus einem Hochrisikogebiet wie China, Indien oder Pakistan kommen. Das Letzte, was Sie wollen, ist, in Ihrem Urlaub krank zu werden – zumal die Anreise nach Lanzarote von jedem Ort des Vereinigten Königreichs aus weit ist. Zögern Sie also nicht, sich impfen zu lassen.

Terrorismus

Terrorismus ist für jeden, der ins Ausland reist, ein großes Problem, und Spanien ist für Touristen nicht sicher – auch nicht für solche, die an so weit entfernte Orte wie Lanzarote reisen. Jedes Jahr kommen neue Touristen auf die Insel, so dass die Aktivitäten ausländischer Terrorgruppen sehr hoch sind. Seien Sie also wachsam – selbst in den beliebtesten Gegenden der Insel kann man nie vorsichtig genug sein. Denken Sie daran, dass es in Spanien Orte gibt, die für Touristen nicht sehr sicher sind, vor allem nachts. Halten Sie sich an bekannte Restaurants, Cafés und Bars, in denen es sicher ist, zu essen und zu trinken. Wenn Sie sich unsicher fühlen, wenden Sie sich an die örtliche Polizei oder das Konsulat, um Hilfe zu erhalten.

Kriminalität

Touristen geraten oft ins Kreuzfeuer der Drogenkriminalität – Besucher der Insel sind besonders im Visier von Drogenbanden, die glauben, mit dem Verkauf oder Konsum illegaler Substanzen leichtes Geld verdienen zu können. Wenn Sie sich entschließen, nachts durch eine dunkle Straße zu schlendern, sollten Sie sich von einem Sicherheitsdienst führen lassen. Sie können Ihnen sagen, wo die gefährlichsten Gegenden sind und wie Sie sich dort verhalten sollten – vor allem aber, dass Sie keine Angst zeigen sollten. Wenn Sie sich einen romantischen Urlaub wünschen, sollten Sie eine Rucksacktour in eine der romantischsten Städte Europas unternehmen – Venedig. Dort gibt es jede Menge Hotels und Airbnb-Zimmer, weshalb die Stadt jedes Jahr so viele Besucher hat. Sie werden nicht überfallen oder sexuell belästigt, aber Sie werden wahrscheinlich in einem Café festsitzen, wenn Sie die Sprache nicht beherrschen. Achten Sie darauf, dass Sie diese Orte nicht allein besuchen – nehmen Sie eine Gruppe von Freunden oder Familienmitgliedern mit, oder bitten Sie sogar die Einheimischen um Hilfe.

Lanzarote hat eine Menge zu bieten. Es ist nicht nur ein perfektes Urlaubsziel, wenn Sie nicht viel Zeit in einem Hotelzimmer verbringen möchten, sondern es gibt auch wunderschöne Strände, Wanderwege, Höhlen und Schlösser zu erkunden. Außerdem sind die Menschen hier sehr freundlich, und die Einheimischen sind es noch mehr. Sie können jederzeit vorbeikommen – in der Region ist immer etwas los, egal ob Sie einen romantischen Kurzurlaub suchen oder einfach nur die Insel erkunden möchten.

Schreibe einen Kommentar